Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Schweißtechnische Kursstätte

Qualifizierte Schweißer haben eine sichere Zukunft!

Holen Sie sich nicht nur die hervorragende Beschäftigtenqualifizierung, sondern auch das Geld dafür.

Aktuelle Richtlinien zur Beschäftigtenqualifizierung finden Sie hier: https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/foerderung-von-weiterbildung

Was ändert sich ab 1. April 2024? 

Betriebe können für Ihre Mitarbeiter*innen mit weniger als 50 Beschäftigten eine Kostenübernahme von 100 % Lehrgangskosten holen. Zudem muss der Berufsabschluss nicht mehr mind. vier Jahre zurückliegen, sondern lediglich zwei. Der großzügige Arbeitsentgeltzuschuss bleibt erhalten!

Was muss ich dafür tun? 

... Kontakt zu uns aufnehmen!

Wir helfen bei:

  • Durchführung des Lehrgangs
  • Hilfe bei der Beantragung der Mittel
  • Übernahme der Kommunikation mit der Bundesagentur für Arbeit

Melden Sie sich bei Fragen gerne bei uns!

 

Weiterbildung für Ihr Personal: #Qualifizierungsoffensive | Bundesagentur für Arbeit. (o. D.). https://www.arbeitsagentur.de/k/weiterbildung-qualifizierungsoffensive

Ansprechpartner

Heiko Richter

Telefon: 03591 6715-20
Fax: 03591 6715-21
E-Mail: h.richter@bbz-bautzen.de

Über uns

Zulassung der Kursstätte bestätigt

Die schweißtechnische Kursstätte des BBZ Bautzen e.V. wurde am 2. September 2022 durch einen Auditor des DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. geprüft. Dabei wurde die Anerkennung als DVS-zugelassene Kursstätte bestätigt. Damit können auch weiterhin die hochwertigen Schweißerausbildungen unter dem Label des DVS e.V. vorgenommen werden.

Für den BBZ Bautzen e.V. bedeutet das, dass die schweißtechnische Ausbildung in der östlichsten Kursstätte Sachsens auch weiterhin höchsten Ansprüchen genügt und die Schweißer ein erstklassiges Gerüst für ihre weitere Tätigkeit erhalten.

Fachkräfte für die Branche

Die Nachfrage nach spezialisierten Schweißern ist groß. Fachkräfte in dieser Branche sind gefragt und gut bezahlt - national und international!

Wir bringen Sie auf den Stand der Zeit - mit einer Ausbildung an modernen Schweißgeräten und nach nationalen und internationalen Normen sowie Richtlinien. Für Quereinsteiger bieten wir individuelle Qualifizierungsmodule in unserem Qualifikationscenter an. Mitunter sind hierfür Vorbereitungsqualifizierungen (Kernqualifizierungen oder Erprobungen) für das Berufsfeld "Schweißer" notwendig.

Wir bilden nach DVS-Richtlinien aus

Wir bilden im modularen System nach DVS-Richtlinien und internationalen DVS-EWF/IIW-Richtlinien aus. Die in der Praxis üblichen Schweißverbindungen an Blechen und Rohren in verschiedenen Wandstärken stehen dabei im Mittelpunkt.

Wir qualifizieren Schweißer an unlegierten, warmfesten, nicht rostenden und höherfesten Stählen sowie an Aluminiumwerkstoffen und sonstigen Werkstoffen in den klassischen Handschweißverfahren:

Gasschweißen (311)

Lichtbogenhandschweißen (111)

Metall-Schutzgasschweißen (135/131)

Wolfram-Schutzgas-Schweißen (141)

Individuelle Schulungen

Wir qualifizieren Sie für spezielle Einsatzbedingungen. Im Vorfeld bieten wir Ihnen eine fachkundige und intensive Beratung an, sodass Ausbildungsdauer und -inhalte ganz gezielt auf Ihre Bedürfnisse, die Vorkenntnisse und die konkreten Einsatzbedingungen abgestimmt werden können.

Anerkannte Abschlüsse und Prüfungen

Die Schweißtechnische Kursstätte des BBZ Bautzen ist eine vom DVS- Deutschen Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. zugelassene Ausbildungsstätte. Die Abnahme der Schweißerprüfungen nach EN ISO 9606-1, ff. erfolgt durch den Prüfungs- und Zertifizierungsausschuss PZA Sachsen der akkreditierten und notifizierten Personalzertifizierungsstelle DVS-PersZert. Schweißerprüfungen/Zertifikate nach Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU können auf Kundenwunsch ebenso durch DVS-PersZert oder den TÜV SÜD erbracht werden. Dazu werden für die bestandenen Prüfstücke die jeweiligen Prüfungsbescheinigungen oder Zertifikate nach Norm oder Regelwerk, meist EN ISO 9606-1, ff. ausgestellt. Bei vollständig absolviertem modularen DVS-EWF/IIW-Lehrgang nach Richtlinie DVS-IIW/EWF 1111 „Internationaler Schweißer“ erhalten die Teilnehmenden die Prüfungsbescheinigungen mit dem dazugehörigen IIW-Diplom zum „Internationalen Schweißer“.

Die Durchführung und Abnahme von Bedienerprüfungen nach EN ISO 14732 und Hartlöterprüfungen nach EN ISO 13585 ist nach individueller Beratung möglich.

Hier geht's zu unserem Flyer:

Kontaktieren Sie uns!

Was ist die Summe aus 5 und 3?

Unser Standort

Copyright 2024. All Rights Reserved.
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close